AYA AUS SYRIEN

Studentin der Wasserwirtschaft an der FHS Magdeburg-Stendal

  • Geboren in Aleppo (Syrien)

  • Fachgymnasium in Aleppo, Abschluss: Abitur (Naturwissenschaftlicher Zweig)

  • 2015 Flucht nach Deutschland

  • 2016 ein Kind zur Welt gebracht

  • 2018 Eintritt in das Projekt „Jobbrücke PLUS“

  • Ab 2018 ehrenamtliche Arbeit bei dem Internationalen Bund in Magdeburg (Schüler-Nachhilfe in Mathe, Physik, Deutsch)

  • 2018 B1-Zertifikat

  • 2019 B2- und C1-Zertifikat

  • Spricht fließend 3 Sprachen: Arabisch, Deutsch, Englisch

  • Seit 01.10.2019 Studentin an der FHS Magdeburg – Stendal, Studienrichtung „Wasserwirtschaft“

Um ihre gesteckte Ziele zu erreichen, unterstützt Projekt „Jobbrücke PLUS“ in Magdeburg Aya mit viel Elan weiter. Bis dahin wünschen wir ihr viel Erfolg!

 

Das Projekt „Jobbrücke PLUS“ wird im Rahmen der ESF-Integrationsrichtlinie Bund im Handlungsschwerpunkt „Integration von Asylbewerber/-innen und Flüchtlingen (IvAF)“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

©2020 Jobbrücke PLUS